Loft-Kultur

Hörfilmpreis

15.03.16 / Produktion

Verleihung des 14. Deutschen Hörfilmpreises

Verleihung des 14. Deutschen Hörfilmpreises
Am 15. März 2016 fand die Verleihung des 14. Deutschen Hörfilmpreises im Kino International in Berlin statt. Prämiert wurden in verschiedenen Kategorien Fassungen von Hörfilmen aufgrund ihrer besonderen Qualität.
Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) vergab gestern insgesamt 4 Preise für Hörfilmfassungen, die aufgrund besonderer qualitativer Merkmale ausgezeichnet wurden. Neben den besten Audiodeskriptionen in den Bereichen TV und Kino wurde der Sonderpreis der Jury und der Publikumspreis verliehen.In der Kategorie TV wurde die vom NDR produzierte Kieler Tatortfolge "Borowski und der Himmel über Kiel" ausgezeichnet. Als beste Hörfilmfassung im Bereich Kino bekam das Drama "45 Years" vom Piffl Filmverleih den Preis. Den Sonderpreis der Jury erhielt die ZDF-Dokumentation "Wärst Du lieber tot?". Der NDR schlug an diesem Abend doppelt zu: Für die Folge "Bestattungsvorsorge" aus der Serie "Der Tatortreiniger" erhielt die Rundfunkanstalt den Publikumspreis.Wir gratulieren allen Gewinnern! Für uns war es eine besondere Ehre, das erste Mal zu dieser Gala eingeladen zu sein. Die besondere Bedeutung dieses Preises liegt aus unserer Sicht vor allem darin, die Stellung des Hörfilmes und die Sensibilität dafür weiter zu stärken. So gibt es bei den privaten Fernsehsendern in Deutschland bislang kaum Filme oder Sendungen, die mit Audiodeskription ausgestrahlt werden. Auch wurden wir weiter darin bestärkt, in unseren Produktionen von barrierefreien Filmfassungen die Qualität uneingeschränkt als oberstes Kriterium gelten zu lassen. Und natürlich werden wir im kommenden Jahr - dann zum ersten Mal - auch eine Produktion für diesen Preis einreichen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.
Mit dem Absenden des Kommentars erkläre mich damit einverstanden, dass die oben gemachten Angaben in diesem Blog serverseitig gespeichert werden. Eine direkte Freischaltung erfolgt nicht. Sie erhalten nach dem Absenden des Kommentars an die von ihnen angegebene Mailadresse eine Bestätigung mit einem Freischaltungslink. Nachdem sie den Freitschaltungslink angeklickt haben, wird ihr Kommentar sichtbar. Die von ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zum dem Zweck, diesen Blogbeitrag zu kommentieren, verwendet und serverseitig gespeichert. Eine weitergehende Speicherung oder Nutzung seitens der speaker-search GmbH findet nicht statt. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Blog-Einträge

02.11.18 / Sprecher

November 2018

Japanisch, Ungarisch, Englisch, Griechisch, Tschechisch, Schwedisch. Stimmen in diesen Sprachen haben wir im November neu in unserer Kartei. Ein herzliches Willkommen nach Thessaloníki, Newquay, Umeå, Berlin, Hamburg, New York, Bonn und Düsseldorf!
22.10.18 / Studio & Technik

Verstärkung gesucht!

Für unser Tonstudio suchen wir Freelancer zur Verstärkung (Aufnahmetonmeister / Sound Designer) mit dem Schwerpunkt Sound Design für Film und Radio, Tonmischung für TV, Radio und Kino sowie Recording und Sprachschnitt.
16.10.18 / Loft-Kultur

Podiumsdiskussion

In Kooperation mit dem vds (Verband deutscher Sprecher) geht Loft-Kultur neue Wege: Rollenbilder und Stimme - Stereotype und ihre Wirkung vor dem Mikrofon. Im Rahmen einer Podiums-Diskussion wollen wir dieses Thema näher betrachten!